Parchitio. Ga. Neque expeliti con nihitin rataera suntin cum expligendi ut eliti similla borpore sequam quodia ea quam, cum quos ea.

Course Reservation

18-Hole-Course (1-9) 18-Hole-Course (10-18) 9-Hole-Course
Monday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Tuesday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Wednesday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Thursday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Friday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Saturday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Sunday with Teetimes with Teetimes with Teetimes

Couse Information

Platzbereiche Status
18-Loch Platz open
9-Loch Platz open
Driving Range open
Chipping Grün open
Putting Grün open
Carts allowed
Trolleys allowed

Office Hours

We are here for you everyday from  09:00 a.m. – 6:00 p.m.

General Information: 02845-794661

Damegolf im August

Der August wurde nicht nur von den Temperaturen heiß, sondern es standen viele Turniere mit größerem organisatorischen Aufwand auf dem Plan.

Den Auftakt machte das Damen After Work Turnier (hr). Es wird immer beliebter. Im letzten Jahr noch ein Experiment, jetzt ist es nicht mehr wegzudenken.

Freundschafts-Turnier

Am 9.8.22 wurde das Freundschaftsturnier von den Damen des Golfclubs Kloster Kamp ausgerichtet. Nach den ersten 9 Loch konnte jede bei der Halfway Verpflegung zugreifen und danach die zweiten neun Löcher bestreiten. Nach der Runde – es war mal wieder ein heißer Tag – wurde noch gemeinsam im Clubhaus gegessen, getrunken, geschwatzt.

Bei der Siegerehrung waren die Preise zwischen den Damen aus Kloster Kamp und Niep gut aufgeteilt.

Nearest to the Pin gewann Regine Dirks, die bei diesem Turnier als Einzige ihren Ball direkt aufs Grün brachte. Den Longest Drive mit 256 m hatte Elisabeth Hillmann.

Die Ladies Captain aus Niep ließen es sich nicht nehmen, bereits die Einladung für das nächste Spiel, was dann in Niep stattfinden wird, auszusprechen.

 

Freundinnen-Turnier

Der heiße Sommer macht allen zu schaffen. Daher war es nicht verwunderlich, dass für dieses Turnier die Teilnehmerinnenzahl im Laufe der Woche zusammenschrumpfte. Dennoch gingen 8 Flights an den Start. Es wurde ein Chapman-Vierer gespielt. U. A. waren Freundinnen aus Issum, Golf&More Duisburg, Krefeld Linn eingeladen und es gab ein großes Hallo beim Wiedersehen in Niep.

Der Verwöhnfaktor an der 10 kam auch nicht zu kurz und so kamen alle Damen wohlbehalten zurück, machten sich frisch und genossen den Nachmittag bis in den Abend auf der Terrasse bei Giovanni.

 

Zwischendurch wurde die Siegerehrung vorgenommen. Diesmal haben Marlene Schüren, Ulla Holstein und Hiltrud Thiele als Sponsorinnen Feines und Schmackhaftes für den Gaumen zusammengestellt. Leider konnte Ulla Holstein krankheitsbedingt nicht dabei sein. Alle wünschten ihr gute Besserung.

 

Preise konnten in 3 Nettoklassen erspielt werden. Dazu gab es noch den Bruttopreis (Doris Ufers und Regine Dirks), Nearest to the Pin (Irmgard Oehler mit 0,79 m) und Longest Drive (Inge Guhlke)

Allen herzlichen Glückwunsch!

 

Am 23.8.2022 wurde mal wieder Handicap relevant gespielt. Der Hitze geschuldet wurden lediglich 9 Loch gespielt.

Es wurde Handicap aufsteigend in 3er Flights gestartet.

Über einen Preis und ggf. auch über eine Unterspielung konnten sich freuen:

Brutto: Petra Reek (12 Brutto/23 Netto)

Nettoklassen 1: Roswitha Debski (20 Netto/10 Brutto), Inge Guhlke (20 Netto/7 Brutto)

Nettoklasse 2: Lorraine Mehrholz (27 Netto/7 Brutto), Hiltrud Thiele (26 Netto/11 Brutto).

 

 

Damenreise zum Golfclub Vesper 

Für den  30. und 31.8.22 war die Ladies – Tour zum Golfclub Vesper in Sprockhövel organisiert.

Nach dem gemeinsamen Kaffee auf der Terrasse und der Auslosung der Flights ging es für die Ladies um 12.30 Uhr mit zum Abschlag 1 auf den Frielinghauser Platz. 18 Loch in Hanglagen und dazu schnelle Grüns waren die Herausforderungen des Tages.

Mit köstlichem Essen und erfrischenden Getränken wurde es ein fröhlicher Abend für alle.

Nach einer relativ kurzen Nacht, einem ausgiebigen Frühstück ging es um 11 Uhr auf den Platz Felderbach.

Zwischen Hochform und Formtief war an diesem Tag alles dabei. Bei der anschließenden Siegerehrung wurde das Spiel nicht nur mit einem 1 Brutto- und 3 Nettopreisen belohnt; es gab auch für diejenigen Präsente, die sich an den Tagen durchgekämpft hatten und nicht in den Preisvergaben waren.

Das könnte Sie auch interessieren