Parchitio. Ga. Neque expeliti con nihitin rataera suntin cum expligendi ut eliti similla borpore sequam quodia ea quam, cum quos ea.

Course Reservation

18-Hole-Course (1-9) 18-Hole-Course (10-18) 9-Hole-Course
Monday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Tuesday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Wednesday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Thursday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Friday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Saturday with Teetimes with Teetimes with Teetimes
Sunday with Teetimes with Teetimes with Teetimes

Couse Information

Platzbereiche Status
18-Loch Platz open
9-Loch Platz open
Driving Range open
Chipping Grün open
Putting Grün open
Carts allowed
Trolleys allowed

Office Hours

We are here for you everyday from  09:00 a.m. – 6:00 p.m.

General Information: 02845-794661

Sonniger Saison – Abschluss des Herrentages

Bei schönstem Sonnenschein am Mittwoch, dem 26.10.2022, konnten 35 Teilnehmer am Saisonabschluss des Herrentages teilnehmen.

 

Frau Witt-Kamm hat freundlicherweise einem Kanonenstart zugestimmt. Dies ermöglichte dann auch unserem Gastronomen Giovanni, selbst am Turnier teilzunehmen und im Anschluss ein schmackhaftes Griffbuffet zu servieren.

 

Es kam dann sogar Ende Oktober noch ein sommerliches Gefühl bei allen Teilnehmern und Gästen auf.

 

Das Team um Mens Captain Wilfried Kahles, Bernd Herbertz und Axel Rinsch, bedankte sich im Namen aller Teilnehmer zunächst einmal bei den freundlichen Damen des Büros. Die Damen sind es schon gewohnt, teilweise mittwochsabends bis 21:30 Uhr auszuharren, um die Scorekarten in das System einzugeben und die Siegerehrung vorzubereiten.

 

Die vorgerückte Stunde hatte teilweise auch ihren Hintergrund in der doch zeitaufwändigen Entzifferung seltsamer Hieroglyphen auf den Scorekarten. Die Damen machten allerdings schon erhebliche Fortschritte in der „Wissenschaft der Entzifferung“…. 😊

 

Weiterer Dank galt auch dem Team der Greenkeeper um unseren Head Greenkeeper Morris für den unermüdlichen Einsatz bei der Platzpflege.

 

Ein weiterer großer Dank richtete sich natürlich an Frau Witt-Kamm und an das Ladies Captain Team um Marlene Schüren und Hilli Thiele. Hier wurde die Spendenaktion des Herrentags (1,00 EUR je Teilnehmer und Spieltag) mit Herz und Verstand tatkräftig unterstützt.

 

In diesem Jahr konnten insgesamt an Ali Altunay vom Hummaid e.V. insgesamt 7.150,00 EUR übergeben werden, die für den Bau eines Brunnens in Burkina Faso verwendet werden. Der Brunnen ist bereits fertiggestellt. Hierzu berichtete Altunay, dass er noch im November mit Wilfried Kahles den Brunnen persönlich in Burkina Faso einweihen wird und hier noch Bilder folgen werden.

 

Ali Altunay bedankte sich herzlich für die Spende und das Engagement.

 

Ein großes weiteres Herzensprojekt von Hummaid e.V. ist ein Waisenhaus in Burkina Faso, in dem 120 Kinder Platz finden sollen. Das Waisenhaus soll im Jahr 2023 fertiggestellt und damit auch das nächste Projekt des Herrentags werden.

 

Hierbei im Mittelpunkt steht natürlich auch wieder der Hummaid-Cup:

Bitte vormerken:

Voraussichtlicher Termin Samstag, 13.05.2023

 

Natürlich wurde am 26.10.2022 auch ein handicaprelevanter Herrentag gespielt. Hier konnten in der Klasse Netto C Steffen Limbach, Jochen Lobnig und Jürgen Ewald die Plätze 1 bis 3 belegen sowie in der Klasse Netto B Axel Schmidt, Jürgen Westermann und Hermann Filor.

 

Die Nettoklasse A gewann Martin Biermann vor Karsten Schlothauer und Lutz van Leusen. Die Bruttosieger waren David Reiners und an zweiter Stelle Peter Kapfer.

 

Schließlich wurde die Siegerehrung der Eclectic-Jahreswertung vorgenommen, die über die gesamte Saison erfolgte.

 

Hier haben 50 Teilnehmer (die jeweils mehr als 5x am Herrentag teilnehmen mussten) 24 Preise unter sich aufgeteilt. Hier wurden in der Nettoklasse C Thomas Fatheuer, Kevan Butt, Werner Cuvan, Johannes van den Heuvel, Harry Amann sowie Jürgen Ewald geehrt.

 

In der Nettogruppe B wurden Holger Klomp, Uwe Bock, Wilfried Kahles, Ralf Hecker, Matthias Thieme und Horst Kremmers in der Wertung belohnt.

 

Die Nettoklasse A gewann Axel Rinsch vor Werner Pieper, Lutz van Leusen, Martin Biermann, Peter Glücks, Peter Hippler, Frank Herbertz und Rainer Engeln.

 

In der Bruttowertung siegte Bernd Herbertz mit einem Jahresergebnis von 11 unter Par vor Tobias Komp (-9) sowie Oliver Reiners und Hajo Soldan (jeweils -8).

 

Abschließend wurde durch alle Beteiligten noch einmal gegenüber unserem Mens Captain Wilfried Kahles ein großes Dankeschön zum Ausdruck gebracht.

 

Das könnte Sie auch interessieren